Das WeldOne™ Konzept – für stabile und dauerhafte „Chairside“-Lösungen

Das WeldOne™ Konzept – für stabile und dauerhafte „Chairside“-Lösungen

German



Course attachments

"Das WeldOne™ Konzept ermöglicht die Sofortversorgung von Patienten mit einer stabilen, spannungsfrei sitzenden Gerüstkonstruktion für provisorische und dauerhafte Versorgungen – geeignet für die Sofort- oder Spätbelastung. Es bietet eine schnelle und wirtschaftliche Lösung zur Herstellung von prothetischen Teil- und Komplettversorgungen am Tag des chirurgischen Eingriffs. Der dreistufige Kurs kann in eineinhalb Tagen absolviert werden. Jede Stufe kann an den Schwerpunkt des Implantatsystems und die bevorzugten Therapieansätze angepasst werden. Um aus diesem Kurs den maximalen Nutzen zu ziehen, empfehlen wir, dass auch Ihr Labortechniker mindestens die Module der Stufen 2 und 3 durchläuft.

Samstag

Einführung

Stufe 1 – Live-OP: Planung und Durchführung des WeldOne™ Konzepts im Oberkiefer

• Definition einer Prothese auf Implantatniveau – Pro und Kontra

• Die Prothese auf Implantatniveau für Zahnimplantate von DENTSPLY Implants

• Eigenschaften einer Prothese auf Implantatniveau für: Teilbezahnte/Unbezahnte Kiefer

• Auswahlkriterien für Titandraht, Aufbau, Intensität Schweißstrom

• Form- und Biegetechniken

• Häufigste Fehler: Vermeidung, Korrektur

Sonntag

Stufe 2 – Verschraubte Versorgungen auf Aufbauniveau

• Definition einer verschraubten Prothese auf Aufbauniveau

• Das Konzept der dauerhaften Versorgung

• Das Konzept „One Abutment Once“ (einzeitige Versorgung auf Aufbauniveau)

• Verwendung einer implantatgetragenen Prothese auf Aufbauniveau

• Eigenschaften für: Teilbezahnte/Unbezahnte Kiefer

• Schritte im Labor: Auswahl präfabrizierter Prothesen-Zähne, Fixierung der Zähne, Auswahl der Prothesenwerkstoffe, Bewertung der Parameter, die die Langlebigkeit beeinflussen

• Praktischer Teil: Herstellung eines Gerüsts auf Aufbauniveau

Stufe 3 – Versorgungen auf Aufbauniveau mit Doppelkronen

• Definition einer Teleskop-Prothese auf Aufbauniveau

• Die Teleskop-Prothese für Zahnimplantate von DENTSPLY Implants

• Der standardisierte prothetische Ansatz

• Aufbau-Parallelisierungstechnik

• Eigenschaften einer Teleskop-Prothese auf Aufbauniveau für: Teilbezahnte/

Unbezahnte Kiefer

• Auswahlkriterien einer Teleskop-Prothese auf Aufbauniveau:

Festsitzende/herausnehmbare Lösung

• Kombination einer verschraubten und Teleskop-Prothesen-Lösung

• Sofortbelastung bei begrenztem Knochenangebot: Augmentationsloser Ansatz

• Praktischer Teil: Herstellung eines Teleskop-Gerüsts auf Aufbauniveau werden. Jede Stufe kann an den Schwerpunkt des Implantatsystems

und die bevorzugten Therapieansätze angepasst

werden. Um aus diesem Kurs den maximalen Nutzen zu

ziehen, empfehlen wir, dass auch Ihr Labortechniker mindestens

die Module der Stufen 2 und 3 durchläuft.

"


Number of CE - Points

13 CE-Punkte

Distance to course location

0 km

Language of the course

German

Suggested subscriber type

Dental Technician, Master Dental Technician, Dentist

Type of the course

Hands-On Course, Seminar

Subjects

not specified

Next Events

Starts at Ends at Price Number of participants
(show past events)
Starts at Ends at Rating
14 Nov 13:0015 Nov 18:00 No Rating
25 Apr 08:0026 Apr 15:00 No Rating

Course Address

Brüningstraße 11
21614 Buxtehude Germany
The creator of this course has given no contact information.

"mare Z – Manufaktur für regenerative Zahnmedizin

Dr. Martin Christansen MSc. & Dr. Henrike Rolf MSc.

Brüningstraße 11, 21614 Buxtehude"


Tutor

Dr. Martin Christiansen MSc. Dr. Henrike Rolf MSc.

Dr. Martin Christiansen MSc. Dr. Henrike Rolf MSc.
Dentsply implants logotype pantone rgb high

DENTSPLY Implants

Willkommen bei DENTSPLY Implants

Wir arbeiten für eine Welt, in der jeder unbefangen
sprechen, mit Genuss essen und herzlich lachen kann. Diese Vision begeistert uns und bestimmt unser tägliches Handeln. Aufgeschlossenheit, leidenschaftliches Engagement gegenüber unseren Kunden und die Integrität unserer Produkte und Serviceleistungen sowie unseres Auftretens am Markt sind uns Verpflichtung.

Umfassende und ganzheitliche Lösungen

Unsere Lösungen sind einzigartig in der Art und Weise, wie sie eine Implantatbehandlung von A bis Z unterstützen. Sie bieten Zahnärzten die Freiheit, vorhersagbare, dauerhafte und patientenindividuelle Ergebnisse zu erzielen. Und sie erleichtern ihnen die Arbeit auf lange Sicht – ohne Kompromisse in punkto Zuverlässigkeit, Funktion und Ästhetik. Unser umfassendes Produktportfolio enthält die Implantat-
linien ANKYLOS, ASTRA TECH Implant System und XiVE, digitale Technologien wie die patientenindividuellen CAD/ CAM-Lösungen von ATLANTIS sowie SIMPLANT für die computergestützte Behandlungsplanung. Weiterhin Materialien für die Regeneration unter der Marke SYMBIOS sowie unser Praxisentwicklungsprogramm STEPPS.

Forschung und Entwicklung

Die sorgfältige Dokumentation ist ein wesentlicher Bestandteil bei der Entwicklung unserer Produkte und Serviceleistungen. Im Bereich Forschung und Entwicklung richten wir unser Augenmerk auf alle Aspekte der Implantatbehandlung – von vereinfachten Behandlungs-
methoden bis hin zu anspruchsvollen und hochkomplexen Fällen. Ein umfassendes Programm an präklinischen und klinischen Studien macht es uns möglich, unser Qualitätsversprechen einzuhalten.

Berufliche Weiterentwicklung

Durch regelmäßig aktualisierte Dokumentationen, umfangreiche Seminarangebote, Schulungen und praktische Workshops bieten wir allen Mitgliedern des Behandlungsteams Weiterbildungsmöglichkeiten zu den neuesten Entwicklungen in der Implantologie an. Als Partner Ihrer Wahl unterstützen wir Sie in Ihrer Praxis- und Geschäfts-
entwicklung mit Patienteninformationsmaterialien, Schulungsunterlagen sowie Marketingunterlagen.


Zuverlässigkeit und Partnerschaft für mehr Lebensqualität Ihrer Patienten – denn darauf kommt es an.