Rotes plateau auf frasacomodell 2 high

Minimalinvasive Bisshebung

Palatinale Plateaus und das Dahl Prinzip

German



Adjuntos del curso

Palatinale Plateaus

Erosionen und Tiefer Biss – ein

einfaches Prinzip zur Bisserhöhung

Das Dahl Prinzip


Descargar adjunto PDF- Vorschau Plateaus

Defizite in der vertikalen Dimension der Okklusion sind ein ständiges Problem in der täglichen Zahnmedizin.

Abrasion, Attrition und Erosion verursachen Substanzverluste besonders an Frontzähnen und dort vorwiegend palatinal.

Die Bisshebung mit palatinalen Plateaus geht auf das Dahlprinzip zurück, das in der skandinavischen und englischen Literatur seit vielen Jahrzehnten bekannt ist. Die deutsche Zahnmedizin kennt diesen einfachen Trick nicht.


Schwerpunkte

 

-       Palatinale Plateaus

-       Bisshebung leicht gemacht

-       Deprogrammierung von Bruxern

-       Platz schaffen für Prothetik

-       Vermeidung unnützer Vorbehandlungen

-       Vermeidung unnützer Überkronungen

-       Zahnerhalt

-       Behandlungen bei reduziertem finanziellen Budget

-       Sichere Bissnahmen

-       Einstellung der zentrischen Relation

-       Praktische Hinweise

-       Fallbeispiele

-       Vermeidung von Fehlern und Fallen

-       Sandstrahlen als sinnvolles Werkzeug


Die minimalinvasive Bisshebung mit palatinalen Plateaus kann durch Ausnutzung des lebenslang vorhandenen Elongationspotentiales der Zähne  oder durch sofortige Ausnutzung des geschaffenen Platzgewinnes auf den Okklusalflächen von Prämolaren und Molaren in vielfältiger Weise in der täglichen Zahnmedizin und bei allen Altersgruppen nutzbringend verwendet werden.  

Gleichzeitig mit dem vertikalen Platzgewinn entschlüsseln die Plateaus die Bisslage und der Unterkiefer nimmt eine zentrische Relation ein. Frontzahnkanten werden können konservativ mit Komposit dauerhaft und stabil aufgebaut. Durch die Beseitigung alter  Schlifffacetten gelingt es bei einer großen Zahl von Knirschern, die Angewohnheit durch Deprogrammierung zurückzudrängen.

In der Kronen- und Brückenprothetik erleichtern die Plateaus die sichere Herstellung des posterioren Zahnersatzes, auch über einen zeitlich gestreckten Zeitraum. Dies steht im angenehmen Gegensatz zur Fullmouth Rehabilitation mit sofortiger Überkronung der gesamten Dentition.

Die relativ simple Technik der Bisshebung mit Plateaus kann von jedem Zahnarzt ohne  neue Investition leicht durchgeführt werden. In dem Vortrag werden Theorie und Hintergrund des Verfahrens dargestellt und eine Vielzahl von Fällen wird ausführlich besprochen. Detaillierte praktische Hinweise ermöglichen jedem Kursteilnehmer die sofortige, problemlose Umsetzung des Prinzips.

ABLAUF, ORGANISATION:

Veranstaltungsort ist der Leinsweiler Hof

Hier werden auch die Vorträge stattfinden. Ein Zimmerkontingent für die Teilnehmer ist reserviert. Bitte selbst die Zimmer buchen!


Freitag:   19.00 "Come together" mit Menü und Weinprobe

Samstag: 9.00- 18.00 Vorträge von Dr. Landenberger

Número de puntos CE

5 CE-Punkte

Distancia hasta la localización del curso

6557 km

Idioma del curso

German

Tipo de suscritor sugerido

técnico dental, Dentista

Tipo de curso

Seminario práctico, Ponencia

Temas

Odontología Restaurativa, mercadeo, Prostodoncia, Terapia funcional, Odontología conservadora, Odontología General

Eventos posibles

Empieza en Termina en Precio Número de participantes
(mostrar eventos pasados)
Empieza en Termina en Valoración
26 de ene 19:0027 de ene 18:00 No hay valoraciones

Dirección del curso

Weinstraße 1
76829 Leinsweiler Alemania

Información de la empresa Contacto

Email: tina.werling[at]t-online.de

www.leinsweilerhof.de

Tutor

04 foto snapseed high

Dr.Horst Landenberger

Dr. Horst Landenberger


Jahrgang 1950


Examen 1979 in Tübingen

32 Jahre in eigener Praxis in Bad Soden tätig (von 1984 bis 2016)  

Inhaber der Seite www.minimalinvasiv.de


DENTALSCANLABOR

Die Dentalscanlabor GmbH

organisiert regelmäßig Fortbildungen
in zahnmedizinischen und zahntechnischen Bereichen.

Más cursos de DENTALSCANLABOR

081 medium